e-mail

[na'nu:k] S/ nanook S

High-Tech-Canting-Keel

Ein kleines Boot mit unglaublichem Spassfaktor und enormem Speed-/Sucht-Potenzial!

Ein weiteres Produkt aus unserer High-Tech-Composite-Abteilung! Kompromisslos auf maximale Performance bei minimalem Gewicht und kleiner Crew ausgelegt.

“Kleine Crew bedeutet wenig Gewicht auf der ‘hohen Kante’ ! :-( “

“Wenig Gewicht auf der hohen Kante bedeutet wenig ‘aufrichtendes Element’ und deshalb kleine Segelfäche! :-( “

“Ein leichtes Boot mit einer möglichst schlanken Wasserlinie bedeutet wenig Widerstand im Wasser und gute Eigenschaften in der Welle - und ermöglichst somit hohe Geschwindigkeiten :-). Aber ein schlankes Boot bedeutet, dass das Crewgewicht auf der ‘hohen Kante’ zu wenig aufrichtendes Element generiert! :-( “

“Ein breites Boot erzeugt bei zunehmender Krängung und Fahrt dynamischen Auftrieb und somit dynamische Stabilität :-) - aber er erhält dadurch eine grössere benetzte Fläche und somit viel Widerstand im Wasser was das Geschwindigkeitspotenzial negativ beeinflusst
:-( “

Wie also kann ein leichtes und schmales Boot mit wenig (und somit leichter Crew) mit genügend aufrichtendem Element ausgestattet werden, dass es dennoch eine extrem grosse Segelfäche tragen kann und deshalb in berauschende Geschwindigkeitsbereiche vorstossen kann?

Die Lösung geht nur über einen effektiven, leichten und einfach zu bedienenden Canting-Keel-Mechanismus!

Mit unserer High-Tech-Canting-Keel-Familie [na’nu:k] (gespr. ‘nanook’ und bedeutet in der Sprache der Inuit  ‘Polarbär’) verfolgen wir kompromisslos das Ziel, extrem leichte Boote mit schlanker Wasserlinie zu bauen, welche auch bei kleiner Crew enorme Segelflächen zu tragen im Stande sind und deshalb in Geschwindigkeitsbereiche vorstossen können, welche mit herkömmlichen Ansätzen nicht zu erreichen sind.

Obwohl der ‘Canting-Keel’ nichts bahnbrechend neues ist, mussten wir für die Realisation unserer Vision bahnbrechende/neue Wege gehen. Alles was im Markt an Canting-Keel-Systemen angeboten wird (sowohl Komplett-Systeme wie auch angebotene Komponenten) erfüllen die von uns gestellten Anforderungen nicht. Diese Systeme sind funktional unbefriedigend und allesamt viel zu schwer um in ein derart kleines Carbon-High-Tech-Boot eingebaut werden zu können. Zusammen mit unseren Netzwerkpartnern wurde deshalb ein komplett neues Hub- & Canting-System entwickelt, welches sich per Joystick bedienen lässt und mit einem Bruchteil des Gewichts der üblichen Systeme auskommt.

Erfolgreiche Tests im Frühjahr 2011 haben gezeigt, dass der Ansatz bestens funktioniert und das Boot trotz seiner für die Bootsgrösse/-breite enorm grossen Segelfläche auch mit kleinster Crew gesegelt werden kann - dank dem eigens für dieses Boot von uns entwickelten Hub-/Cantingkeel-Mechanismus.

001-nameless
003-nameless
002-nameless

Länge des Rumpfes

 6.00 m

Breite Rumpf:

 1.50 m

Tiefgang

 0.30/1.90 m

Verdrängung ca.

500 Kg

Ballast/Kielgewicht

185 Kg

Canting-Winkel

+/- 50 Grad

Segelfläche des Grossegels

17.5 qm

Segelfläche der Fock

 8.0 qm

Gennacker

37.0 qm

Crew

2-3 Pers.

Preis: noch nicht festgelegt